Kayahan Gruppe Geschichte

 

Mehmet Kayhan hatte im Jahr 1950 in einer kleinen Werkstatt Modelle gebaut. 1951 baute er die erste Werkstattpresse.

Mit der Zeit hat man in dieser Werkstatt spezielle Maschinen repariert. Nach einem Umzug im Jahr 1960 hat man Motoren von LKW’s umgesattelt. Hier wurden auch manche landwirtschaftliche Maschinen entwickelt und gebaut.

In den 70’er Jahren war KAYAHAN mit seiner 20-jährigen Erfahrung eine der berühmten Akteure in der Hydraulikbranche.

Durch die Strategie „Produktion auf Nachfrage“ wurde eine sehr breite Produktpalette erschaffen. In der Vergangenheit wurden auch hydraulische Pressen, Pumpen, Stahlkonstruktionen, Minenstangen, Schweißrollen usw. hergestellt.

KAYAHAN ist die erste Firma in unserem Land,  die serienmäßig Werkstattpressen gebaut hat. Im Jahr 2000 hat KAYAHAN um die 10.000 spezielle und für die Werkstatt entwickelte Pressen hergestellt. Für den Verband der Mechanischen Chemieindustrie, ein in der Türkei seit langem etablierten Unternehmen, haben wir über 70 verschiedene Spezialpressen wie für Kanonenkugeln, Raketen, Dynamitkapseln, elektrischen Sprengzünder, Gasmasken entwickelt und gebaut.

Im Jahr 1975 hat sich KONSANTAŞ Konya Döküm Makine Sanayi ve Ticaret A.Ş aufgenommen und die ersten Schritte für die KAYAHAN Gruppe wurden gelegt. Jetzt konnte auch gegossen werden. Wasser- und Feuerventile aus Guss wurde in der Türkei zum ersten Mal von KAYAHAN gefertigt. Diese Ventile von 60 mm bis 500 mm werden heute 10.000 Stück im Jahr produziert.

In 80’er Jahren wurden für die größten Eisen- und Stahlunternehmen İskenderun Demir Çelik İşletmeleri und Ereğli Demir Çelik İşletmeleri zum ersten Mal in der Türkei 180 Tonnen Peakpfannenwagen und 250 Tonnen Pfannenschlacke-Wagen von der Firma KAYAHAN gebaut. Somit hat die Firma KAYAHAN Bekanntschaft mit der Eisen- und Stahlindustrie gemacht und es wurde eine neue Seite eröffnet.

Im Jahr 1998 wurde eine moderne Gießerei eröffnet und es wurde möglich, mit der Blase-Methode Bronze zu gießen.

In den 90’er Jahren wurden auch Hydraulikzylinder für Eisen- und Stahlunternehmen gefertigt. Im Jahr 1994 hat man mit dem Export der Hydraulikzylinder angefangen. Ab 2000 hat man alle anderen Produktionen eingestellt und sich nur noch auf Hydraulikzylinder konzentriert.

KAYAHAN Gruppe mit KAYAHAN Hidrolik Makine Endüstri  ve Ticaret A.Ş., KONSANTAŞ Konya Döküm Makine Sanayi ve Ticaret A.Ş. und KAYAHAN İç ve Dış Ticaret A.Ş hat heute für die Hydraulikzylinder die größte Fertigungskapazität in der Türkei Die Produktion wird auf einer Gesamtfläche von 27.000 m2, davon 24.000 m2 geschlossen, realisiert. 80% der Hydraulikzylinder-Fertigung wird exportiert.

Copyright @2012 Kayahan İç ve Dış Ticaret A.Ş. I All Rights Reserved

Tasarım ve Uygulama İncefikirler